Service
News
Spannend und besinnlich zugleich: Erfolgreiche Saisonpremiere für VSS/Raiffeisen Familytrophy
12.12.2016

Spannend und besinnlich zugleich: Erfolgreiche Saisonpremiere für VSS/Raiffeisen Familytrophy

Mals war der Austragungsort der ersten VSS/Raiffeisen Familytrophy der Badminton-Saison 2016/2017. Im Vinschgau erlebten die zahlreichen Teilnehmer spannende Spiele und eine besinnliche Vorweihnachtsfeier.

Schon rekordverdächtig waren die Einschreibungen beim ersten Familienturnier der VSS-Saison 2016/2017. Eingeschrieben waren ursprünglich fast 60, krankheitsbedingt waren es dann doch ein paar weniger. Nichts destotrotz galt es über 100 Spiele zu absolvieren, wobei sich die Paarungen der Kategorien U9, U11 und U13 nichts schenkten. Dieses Mal gab es sogar zwei generationenübergreifende Paarungen, wobei die Enkelkinder mit ihren Omis spielten, das wurde natürlich mit Sonderapplaus prämiert.

Spannende, faire Spiele und ein Kennenlernen zwischen den Paarungen war das Motto, und für den guten Rahmen war gesorgt. Beim gemeinsamen Mittagessen mit Salat- und Gemüsebuffet gab es nur Lob, und die anschließende Preisverteilung mit integrierter Weihnachtsfeier zauberte ein wenig Adventidylle in die Malser Oberschulturnhalle. Die Tombolapreise sorgten für die nötige Spannung und die Geschenkkörbe für die Podiumsplätze kamen gerade recht vor Weihnachten.

Die meisten Teilnehmer kamen vom Heimverein ASV Mals und vom SC Berg, Teilnehmer aus des SSV Bozen und des SSV Brixen waren hingegen leider nicht vertreten. Dem VSS und dem ausrichtendem ASV Mals gelang es wiederum, dieses beliebte Familienturnier gut zu präsentieren und damit Lust auf mehr zu machen.

 

Die Sieger der einzelnen Kategorien:


U 9

1. Andergassen Tobias mit Vater (Kaltern)
2. Hinteregger Laura mit Vater (Algund)
3. Thuille Marie mit Vater (Mals)


U 11

1. Messner David mit Bruder (Mals)
2. De March Maria Lara mit Vater (Mals)
3. Danti Marco mit Vater (Eppan)


U 13

1. Reiner Nora mit Mutter (Mals)
2. Habicher Jula mit Vater (Mals)
3. Buratti Alexander (Berg)

zum Seitenanfang
12.12.2016

Spannend und besinnlich zugleich: Erfolgreiche Saisonpremiere für VSS/Raiffeisen Familytrophy

Mals war der Austragungsort der ersten VSS/Raiffeisen Familytrophy der Badminton-Saison 2016/2017. Im Vinschgau erlebten die zahlreichen Teilnehmer spannende Spiele und eine besinnliche Vorweihnachtsfeier.

Schon rekordverdächtig waren die Einschreibungen beim ersten Familienturnier der VSS-Saison 2016/2017. Eingeschrieben waren ursprünglich fast 60, krankheitsbedingt waren es dann doch ein paar weniger. Nichts destotrotz galt es über 100 Spiele zu absolvieren, wobei sich die Paarungen der Kategorien U9, U11 und U13 nichts schenkten. Dieses Mal gab es sogar zwei generationenübergreifende Paarungen, wobei die Enkelkinder mit ihren Omis spielten, das wurde natürlich mit Sonderapplaus prämiert.

Spannende, faire Spiele und ein Kennenlernen zwischen den Paarungen war das Motto, und für den guten Rahmen war gesorgt. Beim gemeinsamen Mittagessen mit Salat- und Gemüsebuffet gab es nur Lob, und die anschließende Preisverteilung mit integrierter Weihnachtsfeier zauberte ein wenig Adventidylle in die Malser Oberschulturnhalle. Die Tombolapreise sorgten für die nötige Spannung und die Geschenkkörbe für die Podiumsplätze kamen gerade recht vor Weihnachten.

Die meisten Teilnehmer kamen vom Heimverein ASV Mals und vom SC Berg, Teilnehmer aus des SSV Bozen und des SSV Brixen waren hingegen leider nicht vertreten. Dem VSS und dem ausrichtendem ASV Mals gelang es wiederum, dieses beliebte Familienturnier gut zu präsentieren und damit Lust auf mehr zu machen.

 

Die Sieger der einzelnen Kategorien:


U 9

1. Andergassen Tobias mit Vater (Kaltern)
2. Hinteregger Laura mit Vater (Algund)
3. Thuille Marie mit Vater (Mals)


U 11

1. Messner David mit Bruder (Mals)
2. De March Maria Lara mit Vater (Mals)
3. Danti Marco mit Vater (Eppan)


U 13

1. Reiner Nora mit Mutter (Mals)
2. Habicher Jula mit Vater (Mals)
3. Buratti Alexander (Berg)

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218