Service
News
VSS/Raiffeisen Frühjahrsmeisterschaften: SSV Bozen schwimmt der Konkurrenz davon
02.05.2017

VSS/Raiffeisen Frühjahrsmeisterschaften: SSV Bozen schwimmt der Konkurrenz davon

Insgesamt 361 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von sieben bis 39 Jahren aus acht Vereinen waren am 1. Mai bei den VSS/Raiffeisen Frühjahrsmeisterschaften in der MeranArena am Start. Zum vierten Mal in Folge dominierten dabei die Athleten des SSV Bozen. Sie holten sich mit 20 Tagessiegen und 376 Punkten souverän die Punktewertung vor dem SC Meran und dem SSV Leifers.

Das siegreiche Team des SSV Bozen

Neben der VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaft im Sommer ist die VSS/Raiffeisen Frühjahrsmeisterschaft der zweite große Höhepunkt der Schwimmsaison. Während die Landesmeister allerdings im Freien ermittelt werden, findet die Frühjahrsmeisterschaft traditionell in der Halle, genauer gesagt in der MeranArena statt. Insgesamt 361 Schwimmerinnen und Schwimmer wollten sich die Veranstaltung ebenso nicht entgehen lassen, wie zahllose Zuschauer auf den vollbesetzten Rängen. Zum vierten Mal in Folge waren dabei die Athleten des SSV Bozen nicht zu schlagen. Insgesamt 20 Tagessiege, darunter vier von sechs Staffelentscheidungen, holten sich die Schwimmer aus der Landeshauptstadt. Mit exakt 368 Punkten lagen die Talferstädter damit nach insgesamt 44 Entscheidungen unglaubliche 117 Punkte vor den Zweitplatzierten Sportlern des SC Meran (261 Punkte). Mit 152 Punkten komplettierte der SSV Leifers das Podest.

 

Bereits nach den Kinderwettkämpfen am Vormittag lagen die Schwimmer des SSV Bozen auf dem ersten Platz. Die älteren Jahrgänge brachten dann den Vorsprung nicht nur routiniert über die Runden sondern bauten ihn kontinuierlich weiter aus. Insgesamt zwei Athletinnen holten sich zudem das Maximum von drei Goldmedaillen: Neben der Meranerin Sonja Profaizer in der Allgemeinen Klasse, gelang dies auch noch Arianna Tava vom SSV Bozen in der Kategorie Schüler A. Beide gewannen jeweils zwei Einzelbewerbe und waren im Anschluss auch noch in der Staffel erfolgreich. Zwei Siege in ihren Einzelbewerben gelangen außerdem noch Mia Moldovan (SSV Bozen) in der Alterskategorie Kinder, Dena Bacher (Bressanone Nuoto/Schüler B), Jan Bacher (Bressanone Nuoto (Schüler A) sowie Valentina Trapasso (SSV Bozen) und David Garber Fent (SC Meran) in der Kategorie Jugend. Tagesschnellste über 100m Kraul war Sonja Profaizer vom SC Meran in59,00 Sekunden. Bei den Männern setzte sich Stefan Bettin vom SSV Bozen in neuer persönlicher Bestzeit von 52,65 Sekunden durch.

 

Bei der Frühjahrsmeisterschaft wird bei Männern und Frauen jeweils in fünf Altersklassen (je ein Rennen pro Schwimmstil) geschwommen: Kinder (Jg. 08/09), Schüler B (06/07), Schüler A (04/05), Jugend (2001/2002/2003) und allgemeine Klasse. Die Mädchen sind jeweils um ein Jahr jünger. Die schnellsten beiden Athleten jedes Vereins bekommen Punkte bis zu insgesamt maximal sechs Athleten pro Rennen.

 

Zu den Ergebnissen >>>

zum Seitenanfang
02.05.2017

VSS/Raiffeisen Frühjahrsmeisterschaften: SSV Bozen schwimmt der Konkurrenz davon

Insgesamt 361 Schwimmerinnen und Schwimmer im Alter von sieben bis 39 Jahren aus acht Vereinen waren am 1. Mai bei den VSS/Raiffeisen Frühjahrsmeisterschaften in der MeranArena am Start. Zum vierten Mal in Folge dominierten dabei die Athleten des SSV Bozen. Sie holten sich mit 20 Tagessiegen und 376 Punkten souverän die Punktewertung vor dem SC Meran und dem SSV Leifers.

Das siegreiche Team des SSV Bozen

Neben der VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaft im Sommer ist die VSS/Raiffeisen Frühjahrsmeisterschaft der zweite große Höhepunkt der Schwimmsaison. Während die Landesmeister allerdings im Freien ermittelt werden, findet die Frühjahrsmeisterschaft traditionell in der Halle, genauer gesagt in der MeranArena statt. Insgesamt 361 Schwimmerinnen und Schwimmer wollten sich die Veranstaltung ebenso nicht entgehen lassen, wie zahllose Zuschauer auf den vollbesetzten Rängen. Zum vierten Mal in Folge waren dabei die Athleten des SSV Bozen nicht zu schlagen. Insgesamt 20 Tagessiege, darunter vier von sechs Staffelentscheidungen, holten sich die Schwimmer aus der Landeshauptstadt. Mit exakt 368 Punkten lagen die Talferstädter damit nach insgesamt 44 Entscheidungen unglaubliche 117 Punkte vor den Zweitplatzierten Sportlern des SC Meran (261 Punkte). Mit 152 Punkten komplettierte der SSV Leifers das Podest.

 

Bereits nach den Kinderwettkämpfen am Vormittag lagen die Schwimmer des SSV Bozen auf dem ersten Platz. Die älteren Jahrgänge brachten dann den Vorsprung nicht nur routiniert über die Runden sondern bauten ihn kontinuierlich weiter aus. Insgesamt zwei Athletinnen holten sich zudem das Maximum von drei Goldmedaillen: Neben der Meranerin Sonja Profaizer in der Allgemeinen Klasse, gelang dies auch noch Arianna Tava vom SSV Bozen in der Kategorie Schüler A. Beide gewannen jeweils zwei Einzelbewerbe und waren im Anschluss auch noch in der Staffel erfolgreich. Zwei Siege in ihren Einzelbewerben gelangen außerdem noch Mia Moldovan (SSV Bozen) in der Alterskategorie Kinder, Dena Bacher (Bressanone Nuoto/Schüler B), Jan Bacher (Bressanone Nuoto (Schüler A) sowie Valentina Trapasso (SSV Bozen) und David Garber Fent (SC Meran) in der Kategorie Jugend. Tagesschnellste über 100m Kraul war Sonja Profaizer vom SC Meran in59,00 Sekunden. Bei den Männern setzte sich Stefan Bettin vom SSV Bozen in neuer persönlicher Bestzeit von 52,65 Sekunden durch.

 

Bei der Frühjahrsmeisterschaft wird bei Männern und Frauen jeweils in fünf Altersklassen (je ein Rennen pro Schwimmstil) geschwommen: Kinder (Jg. 08/09), Schüler B (06/07), Schüler A (04/05), Jugend (2001/2002/2003) und allgemeine Klasse. Die Mädchen sind jeweils um ein Jahr jünger. Die schnellsten beiden Athleten jedes Vereins bekommen Punkte bis zu insgesamt maximal sechs Athleten pro Rennen.

 

Zu den Ergebnissen >>>

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218