Service
News
Handball-Nachwuchs startet mit erstem U9-Turnier
29.11.2017

Handball-Nachwuchs startet mit erstem U9-Turnier

Die VSS/Raiffeisen Handball-Saison 2017/2018 ist bereits Ende Oktober mit zahlreichen Neuerungen gestartet. Am kommenden Sonntag findet nun in Kaltern das erste U9-Turnier der laufenden Saison statt. Während die ersten U11-Turniere mit Triumphen des ASC Laugen Tisens bei den Mädchen und dem SSV Bozen bei den Buben endeten, darf man auf die ersten Ergebnisse der U9 gespannt sein.

Bei zwei U11-Turnieren erfolgreich: ASC Laugen

Im VSS-Handballreferat hat man auf die Altersklassenumstellungen des nationalen Handballverbandes reagiert und seinerseits die Kategorien von U10 auf U9 und von U12 auf U11 geändert. Außerdem gibt es in der Kategorie U9 ab dieser Saison keine nach Buben und Mädchen getrennten Gruppen mehr, gespielt wird nämlich mit gemischten Teams. So darf man auch auf das erste U9-Turnier der Saison am kommenden Sonntag in Kaltern gespannt sein.

 

Traditionell stark erwartet werden wieder die Teams des SSV Bozen und des SC Meran. Besonders interessant wird sicher auch das Auftreten der Teams des ASC Laugen Tisens und des ASC Schenna sein, beide spielen nämlich wahrscheinlich mit reinen Mädchenmannschaften. Im Vordergrund stehen bei den VSS/Raiffeisen Handball-Turnieren aber unverändert der Spaß an der Bewegung und die Freude am Sport. „Die Kinder sollen möglichst viel spielen“, erklärt VSS-Handball-Referentin Elke Niederwieser das Konzept. Bei den U9-Turnieren soll auch das Erfolgserlebnis nicht zu kurz kommen, deshalb wird nach jedem Spiel auch noch ein Siebenmeter-Werfen stattfinden.

 

Bei den beiden bisher bereits stattgefundenen U11-Turnieren in Meran und Bruneck gab es klare Favoritensiege. Bei den Mädchen durften jeweils die Nachwuchshandballerinnen des ASC Laugen Tisens über den Turniersieg jubeln. Bei den Buben grüßten zweimal die Handballer des SSV Bozen vom obersten Podestplatz.

zum Seitenanfang
29.11.2017

Handball-Nachwuchs startet mit erstem U9-Turnier

Die VSS/Raiffeisen Handball-Saison 2017/2018 ist bereits Ende Oktober mit zahlreichen Neuerungen gestartet. Am kommenden Sonntag findet nun in Kaltern das erste U9-Turnier der laufenden Saison statt. Während die ersten U11-Turniere mit Triumphen des ASC Laugen Tisens bei den Mädchen und dem SSV Bozen bei den Buben endeten, darf man auf die ersten Ergebnisse der U9 gespannt sein.

Bei zwei U11-Turnieren erfolgreich: ASC Laugen

Im VSS-Handballreferat hat man auf die Altersklassenumstellungen des nationalen Handballverbandes reagiert und seinerseits die Kategorien von U10 auf U9 und von U12 auf U11 geändert. Außerdem gibt es in der Kategorie U9 ab dieser Saison keine nach Buben und Mädchen getrennten Gruppen mehr, gespielt wird nämlich mit gemischten Teams. So darf man auch auf das erste U9-Turnier der Saison am kommenden Sonntag in Kaltern gespannt sein.

 

Traditionell stark erwartet werden wieder die Teams des SSV Bozen und des SC Meran. Besonders interessant wird sicher auch das Auftreten der Teams des ASC Laugen Tisens und des ASC Schenna sein, beide spielen nämlich wahrscheinlich mit reinen Mädchenmannschaften. Im Vordergrund stehen bei den VSS/Raiffeisen Handball-Turnieren aber unverändert der Spaß an der Bewegung und die Freude am Sport. „Die Kinder sollen möglichst viel spielen“, erklärt VSS-Handball-Referentin Elke Niederwieser das Konzept. Bei den U9-Turnieren soll auch das Erfolgserlebnis nicht zu kurz kommen, deshalb wird nach jedem Spiel auch noch ein Siebenmeter-Werfen stattfinden.

 

Bei den beiden bisher bereits stattgefundenen U11-Turnieren in Meran und Bruneck gab es klare Favoritensiege. Bei den Mädchen durften jeweils die Nachwuchshandballerinnen des ASC Laugen Tisens über den Turniersieg jubeln. Bei den Buben grüßten zweimal die Handballer des SSV Bozen vom obersten Podestplatz.

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218