Service
News
Badminton: Gelungene VSS/Raiffeisen Kinderolympiade
05.12.2017

Badminton: Gelungene VSS/Raiffeisen Kinderolympiade

Strahlende Kinderaugen, glückliche Trainer und begeisterte Zuschauer: Die VSS/Raiffeisen Kinderolympiade in Meran war wieder ein Highlight in der Badminton-Saison. Zehn Mannschaften nahmen am 25. November unter den Augen von VSS-Badminton-Referent Norbert Spornberger in der Passerstadt teil. Der Tag stand ganz unter dem VSS-Jahresmotto "Sport ist wert(e)voll".

Wenn Kinder, Trainer, Zuschauer und Eltern gleichermaßen zufrieden sind, weiß man, dass das Programm passt. So konnte sich auch der Badminton-Referent des VSS, Norbert Spornberger, bei der VSS/Raiffeisen Kinderolympiade in Meran in seinem Weg bestätigt fühlen.

 

Insgesamt zehn Mannschaften aus den Vereinen ASC Berg, SSV Brixen, SSV Kaltern, ASV Mals und SC Meran haben an der VSS-Veranstaltung im Burggrafenamt teilgenommen. Eine Mannschaft bestand aus je fünf Kindern, die gemeinsam die sieben Bewerbe Schnelligkeit, Koordinationsstaffel, Aufschlag, Zielwerfen, Seilspringen, Badmintonspielen und Ausdauerlauf bewältigen mussten.

 

"Wir wollten ganz im Sinne des VSS-Mottos 'Sport ist wert(e)voll' Sport, Spiel und Spaß für jedermann anbieten. Das ist uns und dem SC Meran als veranstaltendem Verein sehr gut gelungen", zeigte sich Spornberger zufrieden. Glücklich war auch Resi Klotzner, Sektionsleiterin des SC Meran: "Die Spiele verliefen äußerst spannend und jeder versuchte sein Bestes zu geben. Zum Schluss gab es dann auch noch für alle einen tollen Preis." Jedes Kind durfte nämlich drei Jonglierbälle mit nach Hause nehmen. Dazu gab es auch noch Applaus und Lob von den Eltern und Zuschauern.

zum Seitenanfang
05.12.2017

Badminton: Gelungene VSS/Raiffeisen Kinderolympiade

Strahlende Kinderaugen, glückliche Trainer und begeisterte Zuschauer: Die VSS/Raiffeisen Kinderolympiade in Meran war wieder ein Highlight in der Badminton-Saison. Zehn Mannschaften nahmen am 25. November unter den Augen von VSS-Badminton-Referent Norbert Spornberger in der Passerstadt teil. Der Tag stand ganz unter dem VSS-Jahresmotto "Sport ist wert(e)voll".

Wenn Kinder, Trainer, Zuschauer und Eltern gleichermaßen zufrieden sind, weiß man, dass das Programm passt. So konnte sich auch der Badminton-Referent des VSS, Norbert Spornberger, bei der VSS/Raiffeisen Kinderolympiade in Meran in seinem Weg bestätigt fühlen.

 

Insgesamt zehn Mannschaften aus den Vereinen ASC Berg, SSV Brixen, SSV Kaltern, ASV Mals und SC Meran haben an der VSS-Veranstaltung im Burggrafenamt teilgenommen. Eine Mannschaft bestand aus je fünf Kindern, die gemeinsam die sieben Bewerbe Schnelligkeit, Koordinationsstaffel, Aufschlag, Zielwerfen, Seilspringen, Badmintonspielen und Ausdauerlauf bewältigen mussten.

 

"Wir wollten ganz im Sinne des VSS-Mottos 'Sport ist wert(e)voll' Sport, Spiel und Spaß für jedermann anbieten. Das ist uns und dem SC Meran als veranstaltendem Verein sehr gut gelungen", zeigte sich Spornberger zufrieden. Glücklich war auch Resi Klotzner, Sektionsleiterin des SC Meran: "Die Spiele verliefen äußerst spannend und jeder versuchte sein Bestes zu geben. Zum Schluss gab es dann auch noch für alle einen tollen Preis." Jedes Kind durfte nämlich drei Jonglierbälle mit nach Hause nehmen. Dazu gab es auch noch Applaus und Lob von den Eltern und Zuschauern.

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218