Service
News
Burggräfler Nachwuchskegler holen VSS/Raiffeisen Mannschaftsmeistertitel
29.01.2018

Burggräfler Nachwuchskegler holen VSS/Raiffeisen Mannschaftsmeistertitel

Die Nachwuchskegler des ASV Burggräfler haben sich nach einem Jahr Pause wieder den Titel des VSS/Raiffeisen Kegel-Mannschaftsmeisters in der B-Jugend geholt. In einem hochklassigen Finale setzten sich die Riffianer gegen die Nachwuchskegler aus Jenesien durch. Platz drei ging an das Team aus Aldein, das im kleinen Finale gegen Sarnthein gewann.

Die Zuschauer in der Bozner Sportzone Pfarrhof sahen ein lange Zeit ausgeglichenes und spannendes Duell zwischen den Nachwuchskeglern des ASV Burggräfler und den Jungkeglern aus Jenesien. Beide Mannschaften hatten bereits in der Vorrunde überzeugt und waren als Gruppenerste in das Finale aufgestiegen. Auch hier zeigten die Nachwuchsathleten beider Mannschaften ihre Klasse, besonders Florian Plattner erreichte mit 683 Holz ein starkes Ergebnis. Nach den ersten beiden Duellen lagen die jungen Kegler aus Jenesien noch knapp vor den Nachwuchskeglern aus Riffian. Danach konnten Alex und Michael Waldner die Partie aber noch drehen. Am Ende stand es dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung 6:1 für den ASV Burggräfler. Dabei wirkt das Ergebnis deutlicher, als es eigentlich war, denn nach je 480 Schüben trennten die beiden Teams nur 47 Kegel.

 

Starke Leistungen sahen die Zuschauer auch im Spiel um Platz drei. Die B-Jugend-Mannschaft aus Aldein siegte hier letztlich deutlich mit 6:1 gegen das Team aus Sarnthein. Höhepunkt in diesem Duell waren die 650 Punkte von Lars Thaler. VSS-Kegelreferentin Yvonne Jesenek konnte jedenfalls auch in dieser Saison zufrieden auf die VSS/Raiffeisen Mannschaftsmeisterschaft zurückblicken: „Es gab über die ganze Saison betrachtet viele spannende Begegnungen und sehr gute Einzelleistungen. Das hat sich heute bei den Finalspielen noch einmal bestätigt.“ Mit ihrem Einsatz und ihrer Freude am Kegeln begeisterten die jungen Sportler auch VSS-Obmann Günther Andergassen, der gleichzeitig den Dank des VSS an die Eltern und Betreuer überbrachte.

 

Mit dem Finale der Mannschaftsmeisterschaft ist die Saison für die Jungkegler im Verband der Sportvereine Südtirols allerdings noch lange nicht abgeschlossen. Denn am 4. und 11. März stehen in Bozen die VSS/Raiffeisen Einzellandesmeisterschaften auf dem Programm. Mit den gezeigten Leistungen ist dabei sicher auch für die Kegler aus Riffian, Jenesien Aldein und Sarnthein einiges möglich.

zum Seitenanfang
29.01.2018

Burggräfler Nachwuchskegler holen VSS/Raiffeisen Mannschaftsmeistertitel

Die Nachwuchskegler des ASV Burggräfler haben sich nach einem Jahr Pause wieder den Titel des VSS/Raiffeisen Kegel-Mannschaftsmeisters in der B-Jugend geholt. In einem hochklassigen Finale setzten sich die Riffianer gegen die Nachwuchskegler aus Jenesien durch. Platz drei ging an das Team aus Aldein, das im kleinen Finale gegen Sarnthein gewann.

Die Zuschauer in der Bozner Sportzone Pfarrhof sahen ein lange Zeit ausgeglichenes und spannendes Duell zwischen den Nachwuchskeglern des ASV Burggräfler und den Jungkeglern aus Jenesien. Beide Mannschaften hatten bereits in der Vorrunde überzeugt und waren als Gruppenerste in das Finale aufgestiegen. Auch hier zeigten die Nachwuchsathleten beider Mannschaften ihre Klasse, besonders Florian Plattner erreichte mit 683 Holz ein starkes Ergebnis. Nach den ersten beiden Duellen lagen die jungen Kegler aus Jenesien noch knapp vor den Nachwuchskeglern aus Riffian. Danach konnten Alex und Michael Waldner die Partie aber noch drehen. Am Ende stand es dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung 6:1 für den ASV Burggräfler. Dabei wirkt das Ergebnis deutlicher, als es eigentlich war, denn nach je 480 Schüben trennten die beiden Teams nur 47 Kegel.

 

Starke Leistungen sahen die Zuschauer auch im Spiel um Platz drei. Die B-Jugend-Mannschaft aus Aldein siegte hier letztlich deutlich mit 6:1 gegen das Team aus Sarnthein. Höhepunkt in diesem Duell waren die 650 Punkte von Lars Thaler. VSS-Kegelreferentin Yvonne Jesenek konnte jedenfalls auch in dieser Saison zufrieden auf die VSS/Raiffeisen Mannschaftsmeisterschaft zurückblicken: „Es gab über die ganze Saison betrachtet viele spannende Begegnungen und sehr gute Einzelleistungen. Das hat sich heute bei den Finalspielen noch einmal bestätigt.“ Mit ihrem Einsatz und ihrer Freude am Kegeln begeisterten die jungen Sportler auch VSS-Obmann Günther Andergassen, der gleichzeitig den Dank des VSS an die Eltern und Betreuer überbrachte.

 

Mit dem Finale der Mannschaftsmeisterschaft ist die Saison für die Jungkegler im Verband der Sportvereine Südtirols allerdings noch lange nicht abgeschlossen. Denn am 4. und 11. März stehen in Bozen die VSS/Raiffeisen Einzellandesmeisterschaften auf dem Programm. Mit den gezeigten Leistungen ist dabei sicher auch für die Kegler aus Riffian, Jenesien Aldein und Sarnthein einiges möglich.

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218