Service
News
Badminton-Nachwuchs kürte VSS/Raiffeisen-Landesmeister
16.10.2018

Badminton-Nachwuchs kürte VSS/Raiffeisen-Landesmeister

Südtirols Badminton-Nachwuchs kürte am Samstag, den 13. Oktober in der Raiffeisenhalle von Eppan die VSS/Raiffeisen-Landesmeister der Kategorien U9 und U11. Der ASC Berg durfte als austragender Verein dabei 28 Kinder aus fünf Vereinen in St. Michael/Eppan begrüßen.

Insgesamt sechs Entscheidungen standen in der Raiffeisenhalle von Eppan beim VSS-Nachwuchs an. Die Jüngsten spielten in der Kategorie U9 ein gemischtes Einzelturnier. Dabei durfte sich Anton Gurschler vom ASV Mals über den Tagessieg und damit über den Titel VSS/Raiffeisen-Landesmeister 2018 freuen. Der junge Vinschger gewann dabei alle seine Spiele souverän mit mindestens sechs Punkten Vorsprung. Über den Titel bei den Mädchen – hier wurde nach den Spielen eine eigene Wertung erstellt – jubelte Leni Ladurner vom SC Meran.

 

Umfangreich dann das Programm der Nachwuchsspieler in der Kategorie U11. Die Entscheidung fiel hier gleich in fünf Wertungen. Neben einem Mädchen- und Bubeneinzelbewerb gab es auch drei Doppelbewerbe: Mädchen, Buben und Mixed. Glänzend in Form präsentierte sich dabei vor allem Anna Hell. Die Nachwuchsathletin des ASC Berg holte sich nämlich gleich drei VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel. Im Einzel setzte sich Hell in einem spannenden Finale gegen ihre Teamkollegin Julia Kostner mit 21:17 Punkten durch. Im Doppelturnier der Mädchen waren Hell und Kostner dann gemeinsam erfolgreich. Im Mixed-Doppel gewann Anna Hell dann schließlich noch an der Seite von Laurin Meraner ihren dritten VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel des Tages.

 

Laurin Meraner stellte sich hingegen in der Eppaner Raiffeisenhalle als wahrer Doppelspezialist heraus. Neben dem Mixed-Doppel gewann er nämlich an der Seite des Kalterers Tobias Andergassen auch das Doppelturnier bei den Buben. Andergassen gewann zudem noch das Einzelturnier bei den Buben nach deutlichen Finalsiegen gegen Karl Ladurner (SC Meran) und Sebastian Tataru (ASV Prad).

 

Bei der Preisverteilung mit VSS-Obmann Günther Andergassen sah man am Ende jedenfalls ausschließlich zufriedene Gesichter. Die ersten drei jeder Kategorie wurden mit Pokalen und Medaillen belohnt, zusätzlich erhielt jeder Teilnehmer noch ein VSS-T-Shirt mit dem offiziellen VSS-Jahresmotto Sport{VEREIN~t}. Lobende Worte gab es auch für den Veranstalter ASC Berg, der neben den VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften auch die Regionalmeisterschaften des Badminton-Verbandes in den Kategorien U13, U15, U17 und Junior ausrichtete.

 

Zu den Ergebnissen >>>

zum Seitenanfang
16.10.2018

Badminton-Nachwuchs kürte VSS/Raiffeisen-Landesmeister

Südtirols Badminton-Nachwuchs kürte am Samstag, den 13. Oktober in der Raiffeisenhalle von Eppan die VSS/Raiffeisen-Landesmeister der Kategorien U9 und U11. Der ASC Berg durfte als austragender Verein dabei 28 Kinder aus fünf Vereinen in St. Michael/Eppan begrüßen.

Insgesamt sechs Entscheidungen standen in der Raiffeisenhalle von Eppan beim VSS-Nachwuchs an. Die Jüngsten spielten in der Kategorie U9 ein gemischtes Einzelturnier. Dabei durfte sich Anton Gurschler vom ASV Mals über den Tagessieg und damit über den Titel VSS/Raiffeisen-Landesmeister 2018 freuen. Der junge Vinschger gewann dabei alle seine Spiele souverän mit mindestens sechs Punkten Vorsprung. Über den Titel bei den Mädchen – hier wurde nach den Spielen eine eigene Wertung erstellt – jubelte Leni Ladurner vom SC Meran.

 

Umfangreich dann das Programm der Nachwuchsspieler in der Kategorie U11. Die Entscheidung fiel hier gleich in fünf Wertungen. Neben einem Mädchen- und Bubeneinzelbewerb gab es auch drei Doppelbewerbe: Mädchen, Buben und Mixed. Glänzend in Form präsentierte sich dabei vor allem Anna Hell. Die Nachwuchsathletin des ASC Berg holte sich nämlich gleich drei VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel. Im Einzel setzte sich Hell in einem spannenden Finale gegen ihre Teamkollegin Julia Kostner mit 21:17 Punkten durch. Im Doppelturnier der Mädchen waren Hell und Kostner dann gemeinsam erfolgreich. Im Mixed-Doppel gewann Anna Hell dann schließlich noch an der Seite von Laurin Meraner ihren dritten VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel des Tages.

 

Laurin Meraner stellte sich hingegen in der Eppaner Raiffeisenhalle als wahrer Doppelspezialist heraus. Neben dem Mixed-Doppel gewann er nämlich an der Seite des Kalterers Tobias Andergassen auch das Doppelturnier bei den Buben. Andergassen gewann zudem noch das Einzelturnier bei den Buben nach deutlichen Finalsiegen gegen Karl Ladurner (SC Meran) und Sebastian Tataru (ASV Prad).

 

Bei der Preisverteilung mit VSS-Obmann Günther Andergassen sah man am Ende jedenfalls ausschließlich zufriedene Gesichter. Die ersten drei jeder Kategorie wurden mit Pokalen und Medaillen belohnt, zusätzlich erhielt jeder Teilnehmer noch ein VSS-T-Shirt mit dem offiziellen VSS-Jahresmotto Sport{VEREIN~t}. Lobende Worte gab es auch für den Veranstalter ASC Berg, der neben den VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften auch die Regionalmeisterschaften des Badminton-Verbandes in den Kategorien U13, U15, U17 und Junior ausrichtete.

 

Zu den Ergebnissen >>>

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Str.-Nr. 80022790218 - MwSt.-Nr. 03001930217