Sportprogramme
Fussball
Spannende Spiele bei der VSS/Raiffeisen Freizeit- und Seniorenfußballmeisterschaft in Olang
02.06.2013

Spannende Spiele bei der VSS/Raiffeisen Freizeit- und Seniorenfußballmeisterschaft in Olang

Ausnahmslos spannende Finalspiele sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer bei den Landesmeisterschaften der VSS/Raiffeisen Freizeit- und Seniorfußballmeisterschaft. Die Landesmeister-Titel gingen an Dynamo Gries (Kategorie Freizeit), die ASG Mühlbach/Rodeneck/Vals (Kategorie Altherren), sowie an die Mannschaft des ASV Stilfs Raiffeisen (Kleinfeld Freizeit). Den Pokalsieg holten sich die Mannschaften aus dem Sarntal (Freizeit) und aus Gais (Altherren).

Regen fiel keiner in Olang, Tore dagegen zur Genüge. Dazu war die Spannung in jedem der fünf Finalspiele greifbar, die Spiele selbst hart umkämpft. Auf dem Normalfeld bejubelte der FC Dynamo Gries in einem dramatischen Finale den Landesmeistertitel. Die Bozner gewannen gegen das Team Schlern 92 mit 1:0 und hielten dabei auch der Schlussoffensive des Gegners stand.

 

Davor holten sich die ASG Mühlbach/Rodeneck/Vals in einem äußerst turbulenten Spiel den Landesmeistertitel in der Kategorie Altherren. Sie besiegten den AFC Gais mit 2:1. Die Entscheidung fiel dabei erst durch ein Eigentor in den Schlusssekunden des Spiels. Die Gaiser gingen aber trotzdem nicht mit leeren Händen nach Hause, schließlich sicherten sie sich bereits am frühen Nachmittag den Pokalsieg mit einem 1:0 gegen Vahrn.

 

Den Pokal in der Kategorie Freizeit geht 2013 ins Sarntal. Die Sarner führten bereits 2:0 gegen den ASV Ratschings. Der Anschlusstreffer knapp zehn Minuten vor Schluss brachte noch einmal Spannung ins Spiel, doch die Drangphase der Ratschingser blieb unbelohnt.

 

Das spannendste Finale durften die Zuschauer in der Kategorie Kleinfeld/Freizeit bestaunen. Zwei Minuten vor dem Ende ging der ASV Stilfs Raiffeisen mit 1:0 in Führung, Sekunden vor dem Schlusspfiff glichen die Wild Sheeps aus Burgstall aber aus. Die Entscheidung musste im Siebenmeter-Schießen fallen – mit dem besseren Ende für die Vinschger, die mit 4:2 gewannen und so den Landesmeistertitel holten.

 

Downloads:

Ergebnisse Freizeit und Altherren Normalfeld (PDF)

Ergebnisse Kleinfeld (PDF)

FC Dynamo Gries

AFC Gais

ASG Mühlbach/Rodeneck/Vals

zum Seitenanfang
02.06.2013

Spannende Spiele bei der VSS/Raiffeisen Freizeit- und Seniorenfußballmeisterschaft in Olang

Ausnahmslos spannende Finalspiele sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer bei den Landesmeisterschaften der VSS/Raiffeisen Freizeit- und Seniorfußballmeisterschaft. Die Landesmeister-Titel gingen an Dynamo Gries (Kategorie Freizeit), die ASG Mühlbach/Rodeneck/Vals (Kategorie Altherren), sowie an die Mannschaft des ASV Stilfs Raiffeisen (Kleinfeld Freizeit). Den Pokalsieg holten sich die Mannschaften aus dem Sarntal (Freizeit) und aus Gais (Altherren).

Regen fiel keiner in Olang, Tore dagegen zur Genüge. Dazu war die Spannung in jedem der fünf Finalspiele greifbar, die Spiele selbst hart umkämpft. Auf dem Normalfeld bejubelte der FC Dynamo Gries in einem dramatischen Finale den Landesmeistertitel. Die Bozner gewannen gegen das Team Schlern 92 mit 1:0 und hielten dabei auch der Schlussoffensive des Gegners stand.

 

Davor holten sich die ASG Mühlbach/Rodeneck/Vals in einem äußerst turbulenten Spiel den Landesmeistertitel in der Kategorie Altherren. Sie besiegten den AFC Gais mit 2:1. Die Entscheidung fiel dabei erst durch ein Eigentor in den Schlusssekunden des Spiels. Die Gaiser gingen aber trotzdem nicht mit leeren Händen nach Hause, schließlich sicherten sie sich bereits am frühen Nachmittag den Pokalsieg mit einem 1:0 gegen Vahrn.

 

Den Pokal in der Kategorie Freizeit geht 2013 ins Sarntal. Die Sarner führten bereits 2:0 gegen den ASV Ratschings. Der Anschlusstreffer knapp zehn Minuten vor Schluss brachte noch einmal Spannung ins Spiel, doch die Drangphase der Ratschingser blieb unbelohnt.

 

Das spannendste Finale durften die Zuschauer in der Kategorie Kleinfeld/Freizeit bestaunen. Zwei Minuten vor dem Ende ging der ASV Stilfs Raiffeisen mit 1:0 in Führung, Sekunden vor dem Schlusspfiff glichen die Wild Sheeps aus Burgstall aber aus. Die Entscheidung musste im Siebenmeter-Schießen fallen – mit dem besseren Ende für die Vinschger, die mit 4:2 gewannen und so den Landesmeistertitel holten.

 

Downloads:

Ergebnisse Freizeit und Altherren Normalfeld (PDF)

Ergebnisse Kleinfeld (PDF)

FC Dynamo Gries

AFC Gais

ASG Mühlbach/Rodeneck/Vals

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Str.-Nr. 80022790218 - MwSt.-Nr. 03001930217