Sportprogramme
Kegeln
Burggräfler Nachwuchskegler dominieren VSS/Raiffeisen-Landesmeisterschaften
06.03.2016

Burggräfler Nachwuchskegler dominieren VSS/Raiffeisen-Landesmeisterschaften

Mit starken Leistungen und spannenden Entscheidungen ließen Südtirols Nachwuchskegler am 6. März bei den VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften in der Bozner Sportzone Pfarrhof aufhorchen. Die erfolgreichsten Athleten kamen einmal mehr vom ASV Burggräfler, die zwei von drei möglichen Landesmeistertiteln holten.

Die VSS/Raiffeisen Kegel-Landesmeister des Jahres 2016 stehen fest. Nachdem die Mädchen bereits am vergangenen Sonntag die Landesmeisterinnen kürten, waren die Buben am 6. März in der Bozner Sportzone Pfarrhof an der Reihe. „Die großartigen Leistungen haben nicht nur die Eltern und Betreuer, sondern auch mich wirklich begeistert“, freute sich VSS-Kegelreferentin Yvonne Jesenek, die neben zahlreichen Jungkeglern auch Annemarie Innerhofer vom italienischen Natio-nalteam begrüßen durfte.

 

Besonders beeindruckend war am Sonntag die Leistung von Alex Waldner. Der Nachwuchskegler des ASV Burggräfler warf in der Kategorie C-Jugend äußerst beachtliche 701 Holz und holte sich damit verdient und souverän den VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel bei den Jüngsten. Hinter Waldner holte sich Sebastian Unterhauser in einer knappen Entscheidung den zweiten Platz. Der Nachwuchskegler des ASV Aldein erzielte 670 Punkte und lag damit schlussendlich genau einen Punkt vor Samuel Fink vom ASV Verdings. Während Fink sich somit über Bronze freuen durfte, gab es für Leo Kalser (ASV Aldein) mit 668 Punkten nur „Blech“. Selbst Daniel Prinoth (ASV Aldein) trennten als Fünfter lediglich fünf Kegel von der Silbermedaille.

 

Spannend war auch die Entscheidung rund um den VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel in der Ka-tegorie B-Jugend. Mit Markus Rottensteiner setzte sich hier letztendlich ebenfalls ein Athlet des ASV Burggräfler durch. Für Rottensteiner standen nach 30 Würfen 522 Punkte zu Buche. Damit lag er am Ende exakt vier Punkte vor Lukas Frei vom ASV Partschins, der sich mit 518 Punkten den zweiten Platz sicherte. Aaron Tammerle komplettierte mit 515 Punkten.

 

In der Kategorie A-Jugend überzeugte Fabian Überegger vom ASV Pfeffersberg mit 560 Punkten. Die Basis legte Überegger dabei besonders mit den ersten beiden Bahnen, als er bei 290 Holz lag. Den zweiten Platz holte sich mit 539 Punkten Klaus Dibiasi Kegelklub Kurtatsch. Er lag am Ende vier Punkte vor Michael Haller vom ASV Burggräfler.

 

 

Die Ergebnisse:


A-Jugend:

1. Fabian Überegger (ASV Pfeffersberg) – 560 Punkte
2. Klaus Dibiasi (KK Kurtatsch) – 539 Punkte
3. Michael Haller (ASV Burggräfler) – 535 Punkte


B-Jugend:

1. Markus Rottensteiner (ASV Burggräfler) – 522 Punkte
2. Lukas Frei (ASV Partschins) – 518 Punkte
3. Aaron Tammerle (ASV Vöran) – 515 Punkte


C-Jugend:

1. Alex Waldner (ASV Burggräfler) – 701 Punkte
2. Sebastian Unterhauser (ASV Aldein) – 670 Punkte
3. Samuel Fink (ASV Verdings) – 669 Punkte

zum Seitenanfang
06.03.2016

Burggräfler Nachwuchskegler dominieren VSS/Raiffeisen-Landesmeisterschaften

Mit starken Leistungen und spannenden Entscheidungen ließen Südtirols Nachwuchskegler am 6. März bei den VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften in der Bozner Sportzone Pfarrhof aufhorchen. Die erfolgreichsten Athleten kamen einmal mehr vom ASV Burggräfler, die zwei von drei möglichen Landesmeistertiteln holten.

Die VSS/Raiffeisen Kegel-Landesmeister des Jahres 2016 stehen fest. Nachdem die Mädchen bereits am vergangenen Sonntag die Landesmeisterinnen kürten, waren die Buben am 6. März in der Bozner Sportzone Pfarrhof an der Reihe. „Die großartigen Leistungen haben nicht nur die Eltern und Betreuer, sondern auch mich wirklich begeistert“, freute sich VSS-Kegelreferentin Yvonne Jesenek, die neben zahlreichen Jungkeglern auch Annemarie Innerhofer vom italienischen Natio-nalteam begrüßen durfte.

 

Besonders beeindruckend war am Sonntag die Leistung von Alex Waldner. Der Nachwuchskegler des ASV Burggräfler warf in der Kategorie C-Jugend äußerst beachtliche 701 Holz und holte sich damit verdient und souverän den VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel bei den Jüngsten. Hinter Waldner holte sich Sebastian Unterhauser in einer knappen Entscheidung den zweiten Platz. Der Nachwuchskegler des ASV Aldein erzielte 670 Punkte und lag damit schlussendlich genau einen Punkt vor Samuel Fink vom ASV Verdings. Während Fink sich somit über Bronze freuen durfte, gab es für Leo Kalser (ASV Aldein) mit 668 Punkten nur „Blech“. Selbst Daniel Prinoth (ASV Aldein) trennten als Fünfter lediglich fünf Kegel von der Silbermedaille.

 

Spannend war auch die Entscheidung rund um den VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel in der Ka-tegorie B-Jugend. Mit Markus Rottensteiner setzte sich hier letztendlich ebenfalls ein Athlet des ASV Burggräfler durch. Für Rottensteiner standen nach 30 Würfen 522 Punkte zu Buche. Damit lag er am Ende exakt vier Punkte vor Lukas Frei vom ASV Partschins, der sich mit 518 Punkten den zweiten Platz sicherte. Aaron Tammerle komplettierte mit 515 Punkten.

 

In der Kategorie A-Jugend überzeugte Fabian Überegger vom ASV Pfeffersberg mit 560 Punkten. Die Basis legte Überegger dabei besonders mit den ersten beiden Bahnen, als er bei 290 Holz lag. Den zweiten Platz holte sich mit 539 Punkten Klaus Dibiasi Kegelklub Kurtatsch. Er lag am Ende vier Punkte vor Michael Haller vom ASV Burggräfler.

 

 

Die Ergebnisse:


A-Jugend:

1. Fabian Überegger (ASV Pfeffersberg) – 560 Punkte
2. Klaus Dibiasi (KK Kurtatsch) – 539 Punkte
3. Michael Haller (ASV Burggräfler) – 535 Punkte


B-Jugend:

1. Markus Rottensteiner (ASV Burggräfler) – 522 Punkte
2. Lukas Frei (ASV Partschins) – 518 Punkte
3. Aaron Tammerle (ASV Vöran) – 515 Punkte


C-Jugend:

1. Alex Waldner (ASV Burggräfler) – 701 Punkte
2. Sebastian Unterhauser (ASV Aldein) – 670 Punkte
3. Samuel Fink (ASV Verdings) – 669 Punkte

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218