Sportprogramme
Radsport
Nachwuchsmountainbiker eroberten Montiggl
14.06.2018

Nachwuchsmountainbiker eroberten Montiggl

Gleich 237 Nachwuchsmountainbiker und damit so viele wie noch in keinem Renner vorher in der Saison 2018, waren beim VSS/Raiffeisen Jugend-Trophy-Tourstopp in der Sportzone Rungg in Eppan am Start. Fleißigste Punktesammler waren einmal mehr die Radler der Sunshine Racers aus Nals.

Die Bilanz von VSS-Referent Erwin Schuster nach sieben bisherigen Saisonrennen kann sich sehen lassen: An sechs verschiedenen Orten – Nals, Kortsch, Hafling, Sarnthein, Bundschen und Eppan – wurden fünf unterschiedliche Disziplinen – Cross Country, Hindernis, Verfolgungsrennen, Easy Down und Easy4Cross – ausgetragen. Dabei waren im Schnitt 180 Teilnehmer pro Wettbewerb am Start. „Wir wollen auch in diesem Jahr die Vielfalt in den Mittelpunkt stellen. Die Kinder sollen technisch versiert ausgebildet werden und verschiedene Disziplinen beherschen“, so Schuster. Die Zahlen geben dem Pusterer jedenfalls Recht. Beim letzten Rennen am vergangenen Wochenende in der Sportzone Rungg und dem Montiggler Wald standen gleich 237 Nachwuchsmountainbiker am Start. Zwei Wochen zuvor waren in der Sarner Sportzone Labnes 234 Kinder und Jugendliche dabei.

 

Beeindruckend sind dabei vor allem die Leistungsdichte und die unbändige Freude der Kinder am Mountainbike-Sport. So war auch das Rennen in Eppan geprägt von zahlreichen spannenden Entscheidungen. Gleich mehrere Kategorien wurden mit nur wenigen Sekunden Unterschied entschieden. Die knappste Entscheidung fiel in der Kategorie Kinder 2 weiblich. Isabel Leitgeb vom ASC Olang fuhr exakt 1,1 Sekunden vor Sophie Messmer vom KSV for fun cycling Team über die Ziellinie. Erfolgreichster Team in Eppan waren einmal mehr die Sunshine Racers aus Nals mit drei Tagessiegen und 256 Punkten. Die Veranstalter des Dynamic Bike Teams aus Eppan holten sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und 216 Punkten den zweiten Platz in der Teamwertung.

 

Der nächste Termin steht unmittelbar vor der Tür: Am Sonntag, den 17. Juni findet in Reischach ein vom ASV St. Lorenzen organisierter Geschicklichkeitsbewerb statt. Anschließend dürfen sich die Nachwuchsmountainbiker über eine kurze Pause freuen, bis am 14. Juli in St. Christina das folgende Rennen stattfindet.

zum Seitenanfang
14.06.2018

Nachwuchsmountainbiker eroberten Montiggl

Gleich 237 Nachwuchsmountainbiker und damit so viele wie noch in keinem Renner vorher in der Saison 2018, waren beim VSS/Raiffeisen Jugend-Trophy-Tourstopp in der Sportzone Rungg in Eppan am Start. Fleißigste Punktesammler waren einmal mehr die Radler der Sunshine Racers aus Nals.

Die Bilanz von VSS-Referent Erwin Schuster nach sieben bisherigen Saisonrennen kann sich sehen lassen: An sechs verschiedenen Orten – Nals, Kortsch, Hafling, Sarnthein, Bundschen und Eppan – wurden fünf unterschiedliche Disziplinen – Cross Country, Hindernis, Verfolgungsrennen, Easy Down und Easy4Cross – ausgetragen. Dabei waren im Schnitt 180 Teilnehmer pro Wettbewerb am Start. „Wir wollen auch in diesem Jahr die Vielfalt in den Mittelpunkt stellen. Die Kinder sollen technisch versiert ausgebildet werden und verschiedene Disziplinen beherschen“, so Schuster. Die Zahlen geben dem Pusterer jedenfalls Recht. Beim letzten Rennen am vergangenen Wochenende in der Sportzone Rungg und dem Montiggler Wald standen gleich 237 Nachwuchsmountainbiker am Start. Zwei Wochen zuvor waren in der Sarner Sportzone Labnes 234 Kinder und Jugendliche dabei.

 

Beeindruckend sind dabei vor allem die Leistungsdichte und die unbändige Freude der Kinder am Mountainbike-Sport. So war auch das Rennen in Eppan geprägt von zahlreichen spannenden Entscheidungen. Gleich mehrere Kategorien wurden mit nur wenigen Sekunden Unterschied entschieden. Die knappste Entscheidung fiel in der Kategorie Kinder 2 weiblich. Isabel Leitgeb vom ASC Olang fuhr exakt 1,1 Sekunden vor Sophie Messmer vom KSV for fun cycling Team über die Ziellinie. Erfolgreichster Team in Eppan waren einmal mehr die Sunshine Racers aus Nals mit drei Tagessiegen und 256 Punkten. Die Veranstalter des Dynamic Bike Teams aus Eppan holten sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und 216 Punkten den zweiten Platz in der Teamwertung.

 

Der nächste Termin steht unmittelbar vor der Tür: Am Sonntag, den 17. Juni findet in Reischach ein vom ASV St. Lorenzen organisierter Geschicklichkeitsbewerb statt. Anschließend dürfen sich die Nachwuchsmountainbiker über eine kurze Pause freuen, bis am 14. Juli in St. Christina das folgende Rennen stattfindet.

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Str.-Nr. 80022790218 - MwSt.-Nr. 03001930217