Sportprogramme
Tischtennis
Sarner Tischtennisnachwuchs siegt bei VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften
07.05.2018

Sarner Tischtennisnachwuchs siegt bei VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften

Mehr als 100 Tischtennisspieler im Alter zwischen 9 und 18 Jahren aus insgesamt zehn Vereinen ermittelten am vergangenen Sonntag in der Bozner Sportzone Pfarrhof die VSS/Raiffeisen-Landesmeister des Jahres 2018. Mit fünf Landesmeistertiteln und insgesamt zwölf Medaillen waren dabei die Nachwuchsspieler des ASC Sarntal am erfolgreichsten.

Die Sportzone Pfarrhof in Bozen war am 6. Mai Austragungsort der VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften im Tischtennis. VSS-Referent Georg Lotti durfte dabei mehr als 100 Kinder und Jugendliche begrüßen und sich auf die tatkräftige Unterstützung durch den gastgebenden SC Neugries verlassen. Neben sieben Landesmeistertiteln im Einzel wurden weitere sechs VSS/Raiffeisen-Landesmeister im Doppel ermittelt.

 

Fünf der dreizehn möglichen Titel sicherten sich dabei die Nachwuchstalente des ASC Sarntal, an dreien war Jonas Unterweger beteiligt. Der junge Sarner gewann nicht nur die Einzelkategorie bei den Schülern (Jahrgänge 2005/2006) sondern sicherte sich auch noch die Landesmeistertitel im Herren- und im Mixed-Doppel. Generell scheinen die jungen Tischtennisspieler aus dem Sarntal im Doppel nahezu unschlagbar. In drei Doppelbewerben traten Sarner Athleten an und in allen drei Bewerben holten sie Gold. Im Mixed-Doppel-Bewerb gingen gleich alle Medaillen an den ASC Sarntal, der damit auch die Vereinswertung gewann.

 

Stark zeigten sich in Bozen auch Aamnah Mahmood und Ralf Bampi aus Tramin, Lisa Trojer und Jana Stockner aus Sarnthein, Lorenzo Liu Tesenvom SC Meran sowie Julia Raffl vom ASC Passeier mit jeweils zwei Goldmedaillen. Je einen der begehrten VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel holten sich Paul Feuer (ASV Eppan), Alexa Pöhl (ASC Passeier), Michael Kofler (ASC Sarntal) und Marian Inderst vom (SC Meran). „Gewinner war heute aber einmal mehr der Tischtennissport in Südtirol“, zeigte sich VSS-Referent Georg Lotti bei der Siegerehrung begeistert über die Teilnahme von mehr als 100 Nachwuchsspielern aus zehn Vereinen, „damit wurde der VSS seinem großen Ziel, der Förderung des Breiten- und Jugendsports, einmal mehr gerecht.“

 

 

Die neuen VSS/Raiffeisen-Landesmeister im Tischtennis:


Einzel – Allerjüngste (2007 und jünger): Aamnah Mahmood (ASV Tramin) und Paul Feuer (ASV Eppan)

Einzel – Schüler (2005/2006): Jana Stockner (ASC Sarntal) und Jonas Unterweger (ASC Sarntal)

Einzel – Zöglinge (2003/2004): Julia Raffl (ASC Passeier) und Ralf Bampi (ASV Tramin)

Einzel Junioren (2000/2001/2002): Lorenzo Liu Tesen (SC Meran)

Mixed-Doppel – Allerjüngste/Schüler: Lisa Trojer/Jonas Unterweger (ASC Sarntal)

Mixed-Doppel, Zöglinge/Junioren: Aamnah Mahmood/Ralf Bampi (ASV Tramin)

Doppel – Allerjüngste/Schüler: Lisa Trojer/Jana Stockner (ASC Sarntal) und Michael Kofler/Jonas Unterweger (ASC Sarntal)

Doppel, Zöglinge/Junioren: Julia Raffl/Alexa Pöhl (ASC Passeier) und Lorenzo Liu Tesen/Marian Inderst (SC Meran)


Vereinswertung:

1. ASC Sarntal (190,5 Punkte)
2. ASV Eppan (97 Punkte)
3. ASC Passeier (83,5 Punkte)

zum Seitenanfang
07.05.2018

Sarner Tischtennisnachwuchs siegt bei VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften

Mehr als 100 Tischtennisspieler im Alter zwischen 9 und 18 Jahren aus insgesamt zehn Vereinen ermittelten am vergangenen Sonntag in der Bozner Sportzone Pfarrhof die VSS/Raiffeisen-Landesmeister des Jahres 2018. Mit fünf Landesmeistertiteln und insgesamt zwölf Medaillen waren dabei die Nachwuchsspieler des ASC Sarntal am erfolgreichsten.

Die Sportzone Pfarrhof in Bozen war am 6. Mai Austragungsort der VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften im Tischtennis. VSS-Referent Georg Lotti durfte dabei mehr als 100 Kinder und Jugendliche begrüßen und sich auf die tatkräftige Unterstützung durch den gastgebenden SC Neugries verlassen. Neben sieben Landesmeistertiteln im Einzel wurden weitere sechs VSS/Raiffeisen-Landesmeister im Doppel ermittelt.

 

Fünf der dreizehn möglichen Titel sicherten sich dabei die Nachwuchstalente des ASC Sarntal, an dreien war Jonas Unterweger beteiligt. Der junge Sarner gewann nicht nur die Einzelkategorie bei den Schülern (Jahrgänge 2005/2006) sondern sicherte sich auch noch die Landesmeistertitel im Herren- und im Mixed-Doppel. Generell scheinen die jungen Tischtennisspieler aus dem Sarntal im Doppel nahezu unschlagbar. In drei Doppelbewerben traten Sarner Athleten an und in allen drei Bewerben holten sie Gold. Im Mixed-Doppel-Bewerb gingen gleich alle Medaillen an den ASC Sarntal, der damit auch die Vereinswertung gewann.

 

Stark zeigten sich in Bozen auch Aamnah Mahmood und Ralf Bampi aus Tramin, Lisa Trojer und Jana Stockner aus Sarnthein, Lorenzo Liu Tesenvom SC Meran sowie Julia Raffl vom ASC Passeier mit jeweils zwei Goldmedaillen. Je einen der begehrten VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel holten sich Paul Feuer (ASV Eppan), Alexa Pöhl (ASC Passeier), Michael Kofler (ASC Sarntal) und Marian Inderst vom (SC Meran). „Gewinner war heute aber einmal mehr der Tischtennissport in Südtirol“, zeigte sich VSS-Referent Georg Lotti bei der Siegerehrung begeistert über die Teilnahme von mehr als 100 Nachwuchsspielern aus zehn Vereinen, „damit wurde der VSS seinem großen Ziel, der Förderung des Breiten- und Jugendsports, einmal mehr gerecht.“

 

 

Die neuen VSS/Raiffeisen-Landesmeister im Tischtennis:


Einzel – Allerjüngste (2007 und jünger): Aamnah Mahmood (ASV Tramin) und Paul Feuer (ASV Eppan)

Einzel – Schüler (2005/2006): Jana Stockner (ASC Sarntal) und Jonas Unterweger (ASC Sarntal)

Einzel – Zöglinge (2003/2004): Julia Raffl (ASC Passeier) und Ralf Bampi (ASV Tramin)

Einzel Junioren (2000/2001/2002): Lorenzo Liu Tesen (SC Meran)

Mixed-Doppel – Allerjüngste/Schüler: Lisa Trojer/Jonas Unterweger (ASC Sarntal)

Mixed-Doppel, Zöglinge/Junioren: Aamnah Mahmood/Ralf Bampi (ASV Tramin)

Doppel – Allerjüngste/Schüler: Lisa Trojer/Jana Stockner (ASC Sarntal) und Michael Kofler/Jonas Unterweger (ASC Sarntal)

Doppel, Zöglinge/Junioren: Julia Raffl/Alexa Pöhl (ASC Passeier) und Lorenzo Liu Tesen/Marian Inderst (SC Meran)


Vereinswertung:

1. ASC Sarntal (190,5 Punkte)
2. ASV Eppan (97 Punkte)
3. ASC Passeier (83,5 Punkte)

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Str.-Nr. 80022790218 - MwSt.-Nr. 03001930217