Sportprogramme
Turnen
Spannende Entscheidungen bei VSS/Raiffeisen Mannschafts-Landesmeisterschaften
15.12.2015

Spannende Entscheidungen bei VSS/Raiffeisen Mannschafts-Landesmeisterschaften

Insgesamt 135 junge Nachwuchsturnerinnen sorgten in der Turnhalle von Latsch für eine mehr als gelungene VSS/Raiffeisen Mannschafts-Landesmeisterschaft im Kunstturnen. Mit insgesamt drei Klassensiegen war beim „Heinz-Erckert-Memorial“ der SC Meran Turnen am erfolgreichsten.

Seit der Einführung des Referats Turnen im VSS im Jahr 1972 bis zu seinem plötzlichen Tod im Herbst 2004 war Heinz Erckert für die Geschicke des Turnens im Verband der Sportvereine Südtirols zuständig. Vergessen ist der „Südtiroler Turnvater“ bis heute, auch dank der an ihn erinnernden VSS/Raiffeisen Mannschafts-Landesmeisterschaften, nicht. Die gezeigten Vorstellungen am Sonntag in Latsch hätten Erckert jedenfalls bestimmt gefreut.

 

Die zahlreichen Zuschauer bekamen im Vinschgau jedenfalls großartige Leistungen und spannende Entscheidungen zu sehen. Einmal mehr waren dabei die Turnerinnen aus Meran am erfolgreichsten. Gleich drei von fünf möglichen Klassensiegen holten sich die Nachwuchsathletinnen aus der Passerstadt. Dazu gesellten sich noch zwei zweite und zwei dritte Plätze. Besonders dominant waren die Meranerinnen bei den Allerjüngsten in der Schülerinnen der 1.-3. Grundschule antreten durften. Die Plätze eins bis drei gingen allesamt nach Meran, wenngleich die Entscheidung denkbar knapp ausfiel. Denn den Turnerinnen des ASV Latsch fehlten am Ende lediglich 0,3 Punkte auf Platz drei.

 

Ähnlich erfolgreich waren die Meranerinnen in der Serie C, wo sie sich Gold und Silber vor dem SV Lana holten. Den dritten Landesmeistertitel holten die Mittelschülerinnen nach Meran. Mehr als vier Punkte trennten die Burggräflerinnen am Ende von den zweitplatzierten Athletinnen des SSV Bozen. Das Podium komplettierte der SV Lana. Apropos Lana: Mit insgesamt 192,30 Punkten sicherten sich die Nachwuchsathletinnen aus dem Burggrafenamt den Landesmeistertitel bei den Oberschülerinnen klar vor dem SV Latsch. Alexa Tanzer sorgte mit 66,40 Punkten außerdem für den Tageshöchstwert. Den letzten Landesmeistertitel holten sich in der Kategorie Grundschule B (4.-5. Klasse) die Turnerinnen des SSV Bozen vor Lana und Meran.

 

Zu den Ergebnissen >>>

zum Seitenanfang
15.12.2015

Spannende Entscheidungen bei VSS/Raiffeisen Mannschafts-Landesmeisterschaften

Insgesamt 135 junge Nachwuchsturnerinnen sorgten in der Turnhalle von Latsch für eine mehr als gelungene VSS/Raiffeisen Mannschafts-Landesmeisterschaft im Kunstturnen. Mit insgesamt drei Klassensiegen war beim „Heinz-Erckert-Memorial“ der SC Meran Turnen am erfolgreichsten.

Seit der Einführung des Referats Turnen im VSS im Jahr 1972 bis zu seinem plötzlichen Tod im Herbst 2004 war Heinz Erckert für die Geschicke des Turnens im Verband der Sportvereine Südtirols zuständig. Vergessen ist der „Südtiroler Turnvater“ bis heute, auch dank der an ihn erinnernden VSS/Raiffeisen Mannschafts-Landesmeisterschaften, nicht. Die gezeigten Vorstellungen am Sonntag in Latsch hätten Erckert jedenfalls bestimmt gefreut.

 

Die zahlreichen Zuschauer bekamen im Vinschgau jedenfalls großartige Leistungen und spannende Entscheidungen zu sehen. Einmal mehr waren dabei die Turnerinnen aus Meran am erfolgreichsten. Gleich drei von fünf möglichen Klassensiegen holten sich die Nachwuchsathletinnen aus der Passerstadt. Dazu gesellten sich noch zwei zweite und zwei dritte Plätze. Besonders dominant waren die Meranerinnen bei den Allerjüngsten in der Schülerinnen der 1.-3. Grundschule antreten durften. Die Plätze eins bis drei gingen allesamt nach Meran, wenngleich die Entscheidung denkbar knapp ausfiel. Denn den Turnerinnen des ASV Latsch fehlten am Ende lediglich 0,3 Punkte auf Platz drei.

 

Ähnlich erfolgreich waren die Meranerinnen in der Serie C, wo sie sich Gold und Silber vor dem SV Lana holten. Den dritten Landesmeistertitel holten die Mittelschülerinnen nach Meran. Mehr als vier Punkte trennten die Burggräflerinnen am Ende von den zweitplatzierten Athletinnen des SSV Bozen. Das Podium komplettierte der SV Lana. Apropos Lana: Mit insgesamt 192,30 Punkten sicherten sich die Nachwuchsathletinnen aus dem Burggrafenamt den Landesmeistertitel bei den Oberschülerinnen klar vor dem SV Latsch. Alexa Tanzer sorgte mit 66,40 Punkten außerdem für den Tageshöchstwert. Den letzten Landesmeistertitel holten sich in der Kategorie Grundschule B (4.-5. Klasse) die Turnerinnen des SSV Bozen vor Lana und Meran.

 

Zu den Ergebnissen >>>

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218