Sportprogramme
Wintersport
Rekordteilnahme bei VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaften 2017
19.03.2017

Rekordteilnahme bei VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaften 2017

Die 28. Auflage der VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaften am 19. März im Skigebiet Gitschberg/Jochtal hatte es wahrlich in sich. Exakt 663 Nachwuchskifahrer sorgten für eine neue Rekordteilnahme an den VSS-Titelkämpfen. Zudem ließen zahlreiche Athleten ihr Talent aufblitzen. Erfolgreichster Verein war der ASV Taisten.

Lina Stoll, Vizelandesmeisterin U12

Die VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaft im März ist das große Highlight bei Südtirols Nachwuchs-Skifahrern. Bereits zum 28. Mal fuhren Kinder im Alter zwischen acht und zwölf und aus allen Landesteilen um die begehrten VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel. Während zu Beginn böiger Wind für eine leichte Verzögerung im Zeitplan sorgte, war die Freude der 663 am Start stehenden Nachwuchsskifahrer über die vom TZ Jochtal-Gitschberg bestens präparierten Pisten umso größer.

 

Vor den Augen von Landesrätin Martha Stocker, Raiffeisenverband-Obmann Herbert Von Leon, VSS-Obmann Günther Andergassen, FISI-Landespräsident und VSS-Wintersport-Referent gab es dabei nicht nur einen neuen Anmelde- und Teilnehmerrekord – von 757 gemeldeten Nachwuchsathleten standen am Ende 663 im Skigebiet Gitschberg/Jochtal am Start – sondern auch einen neuen Sieger in der Mannschaftswertung. Dem ASV Taisten gelang es nämlich dem bisher stets dominierenden SC Gröden in dieser Wertung zu überholen. Die Pusterer holten zwei Landesmeistertitel und stellten zudem drei Vizelandesmeister.

 

Aus sportlicher Sicht überzeugte vor allem die Passeirer Nachwuchshoffnung Bianca Gufler in der Kategorie U12 Mädchen. Gufler gewann mit einer Zeit von 53,96 Sekunden eindrucksvoll den VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel. Am Ende war sie um mehr als zwei Sekunden schneller als die zweitplatzierte Lina Stoll vom ASV Taisten. Selbst Aaron Stadler, der sich in der Kategorie U12 bei den Buben den VSS-Landesmeistertitel sicherte, lag am Ende über 1,7 Sekunden hinter der Zeit von Bianca Gufler.

 

Die spannendste Entscheidung des Tages gab es dagegen in der Kategorie U11 der Mädchen. Hier siegte Nora Pernstich vom ASC Jochgrimm mit der Winzigkeit von vier Hundertstelsekunden vor Hannah Feichter vom ASV Taisten und holte sich damit den begehrten Landesmeistertitel. Weitere VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel gingen an Emely Taschler (ASV Taisten/U9), Leon Schöpf (ASC Reschen/U9), Hannah Steinmair (ASC Olang/U10) und David Castlunger (ASC Ladinia/U10) und Jonas Feichter (ASV Taisten/U11).

 

Die Ergebnisse der VSS/Raiffeisen Jugendski-Landesmeisterschaft in Jochtal/Gitschberg:


Jahrgang 2005:

Mädchen:

1. Bianca Gufler (ASC Passeier)
2. Lina Stoll (ASV Taisten)
3. Lisa Niederwolfsgruber (TZ Jochtal-Gitschberg)


Buben:

1. Aaron Stadler (ASV Villnöss)
2. Manuel Tschigg (ASC Kaltern)
3. Max Clara (ASV St. Vigil)


Jahrgang 2006:

Mädchen:

1. Nora Pernstich (ASC Jochgrimm)
2. Hannah Feichter (ASV Taisten)
3. Teresa Piok (ASC Plose)

Buben:

1. Jonas Feichter (ASV Taisten)
2. Manuel Thaler (SC Gröden)
3. Kilian Dallapiazza (ASC Ladinia)


Jahrgang 2007:

Mädchen:

1. Hannah Steinmair (ASC Olang)
2. Nadin Trocker (ASV Völs am Schlern)
3. Lara Pichler (ASC Passeier)

Buben:

1. David Castlunger (ASC Ladinia)
2. Niklas Oberarzbacher (ASV Niederdorf)
3. Valentin Sparber (ASV Ratschings)


Jahrgang 2008:

Mädchen:

1. Emely Taschler (ASV Taisten)
2. Maria Magdalena Ladstätter (ASV Taisten)
3. Stefanie Telser (ASV Prad)

Buben:

1. Leon Schöpf (ASC Reschen)
2. Dylan Pirini (ASC Kastelruth)
3. Mattia Chiericato (ASC Bruneck)

 

Zu den vollständigen Ergebnissen >>>

zum Seitenanfang
19.03.2017

Rekordteilnahme bei VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaften 2017

Die 28. Auflage der VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaften am 19. März im Skigebiet Gitschberg/Jochtal hatte es wahrlich in sich. Exakt 663 Nachwuchskifahrer sorgten für eine neue Rekordteilnahme an den VSS-Titelkämpfen. Zudem ließen zahlreiche Athleten ihr Talent aufblitzen. Erfolgreichster Verein war der ASV Taisten.

Lina Stoll, Vizelandesmeisterin U12

Die VSS/Raiffeisen Kinderski-Landesmeisterschaft im März ist das große Highlight bei Südtirols Nachwuchs-Skifahrern. Bereits zum 28. Mal fuhren Kinder im Alter zwischen acht und zwölf und aus allen Landesteilen um die begehrten VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel. Während zu Beginn böiger Wind für eine leichte Verzögerung im Zeitplan sorgte, war die Freude der 663 am Start stehenden Nachwuchsskifahrer über die vom TZ Jochtal-Gitschberg bestens präparierten Pisten umso größer.

 

Vor den Augen von Landesrätin Martha Stocker, Raiffeisenverband-Obmann Herbert Von Leon, VSS-Obmann Günther Andergassen, FISI-Landespräsident und VSS-Wintersport-Referent gab es dabei nicht nur einen neuen Anmelde- und Teilnehmerrekord – von 757 gemeldeten Nachwuchsathleten standen am Ende 663 im Skigebiet Gitschberg/Jochtal am Start – sondern auch einen neuen Sieger in der Mannschaftswertung. Dem ASV Taisten gelang es nämlich dem bisher stets dominierenden SC Gröden in dieser Wertung zu überholen. Die Pusterer holten zwei Landesmeistertitel und stellten zudem drei Vizelandesmeister.

 

Aus sportlicher Sicht überzeugte vor allem die Passeirer Nachwuchshoffnung Bianca Gufler in der Kategorie U12 Mädchen. Gufler gewann mit einer Zeit von 53,96 Sekunden eindrucksvoll den VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel. Am Ende war sie um mehr als zwei Sekunden schneller als die zweitplatzierte Lina Stoll vom ASV Taisten. Selbst Aaron Stadler, der sich in der Kategorie U12 bei den Buben den VSS-Landesmeistertitel sicherte, lag am Ende über 1,7 Sekunden hinter der Zeit von Bianca Gufler.

 

Die spannendste Entscheidung des Tages gab es dagegen in der Kategorie U11 der Mädchen. Hier siegte Nora Pernstich vom ASC Jochgrimm mit der Winzigkeit von vier Hundertstelsekunden vor Hannah Feichter vom ASV Taisten und holte sich damit den begehrten Landesmeistertitel. Weitere VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel gingen an Emely Taschler (ASV Taisten/U9), Leon Schöpf (ASC Reschen/U9), Hannah Steinmair (ASC Olang/U10) und David Castlunger (ASC Ladinia/U10) und Jonas Feichter (ASV Taisten/U11).

 

Die Ergebnisse der VSS/Raiffeisen Jugendski-Landesmeisterschaft in Jochtal/Gitschberg:


Jahrgang 2005:

Mädchen:

1. Bianca Gufler (ASC Passeier)
2. Lina Stoll (ASV Taisten)
3. Lisa Niederwolfsgruber (TZ Jochtal-Gitschberg)


Buben:

1. Aaron Stadler (ASV Villnöss)
2. Manuel Tschigg (ASC Kaltern)
3. Max Clara (ASV St. Vigil)


Jahrgang 2006:

Mädchen:

1. Nora Pernstich (ASC Jochgrimm)
2. Hannah Feichter (ASV Taisten)
3. Teresa Piok (ASC Plose)

Buben:

1. Jonas Feichter (ASV Taisten)
2. Manuel Thaler (SC Gröden)
3. Kilian Dallapiazza (ASC Ladinia)


Jahrgang 2007:

Mädchen:

1. Hannah Steinmair (ASC Olang)
2. Nadin Trocker (ASV Völs am Schlern)
3. Lara Pichler (ASC Passeier)

Buben:

1. David Castlunger (ASC Ladinia)
2. Niklas Oberarzbacher (ASV Niederdorf)
3. Valentin Sparber (ASV Ratschings)


Jahrgang 2008:

Mädchen:

1. Emely Taschler (ASV Taisten)
2. Maria Magdalena Ladstätter (ASV Taisten)
3. Stefanie Telser (ASV Prad)

Buben:

1. Leon Schöpf (ASC Reschen)
2. Dylan Pirini (ASC Kastelruth)
3. Mattia Chiericato (ASC Bruneck)

 

Zu den vollständigen Ergebnissen >>>

Verband der Sportvereine Südtirols - Brennerstraße 9 - 39100 Bozen - Tel. 0471 974 378 - Str.-Nr. 80022790218